Siegelringe

Ihre Initialen oder Wappen in Gold oder Platin

Wappen in Feingoldeinlage

Wappen in Feingoldeinlage

Handgearbeitete Siegelringe, Wappenring sind einzigartige Schmuckstücke, nichts kommt näher an unser persönlichstes, unsere Haut, als unser Schmuck.
Mit einer perfekt ausgeführten Gravur Ihres Familienwappens wird er zum Schmuckstück, das über Generationen erhalten bleibt. Sie suchen das ganz Besondere oder ein unvergängliches Geschenk mit persönlicher Note.

Wir möchten Sie dazu anregen, ein Thema neu zu überdenken: Es umfasst Wert, Schmuck und Zeit.

Ein Schmuckstück, das man sein ganzes Leben lang mit Begeisterung tragen möchte, erhält seinen Wert erst duch einen inneren Vorgang: Es ist die Zeit, die man sich dafür nimmt, Sinn und Bedeutung eines Edelsteins, der Gravur und des Edelmetalls wahrzunehmen, die persönliche Aufgabe, die Ausführung des Schmucks zu bestimmen.

Dann enthält ein solcher Ring die Zeit und die Achtsamkeit, die man für sich oder für einen geliebten Menschen nimmt – also ein Stück seiner wertvollen Lebenszeit. Das ist die Essenz für ein gutes Schmuckstück, das macht es wirklich wertvoll.

Siegelring mit Lapislazuli …

Siegelring Sachsen Coburg Gotha

Siegelring Sachsen Coburg Gotha

die Ringschiene des Ringmodells nach antikem Vorbild mit einer voluminösen Rankenverziehrung in massivem Gold ausgeführt. Das Wappen wurde spiegelverkehrt zum Siegeln, in die wundervoll leuchtend blaue Lapislazuli Edelsteinplatte graviert und anschliessend mit Gold ausgelegt. Dies als Anregung für Ihren ganz besonderen Siegelring.

Hier sehen Sie Siegelring Modelle in verschiedenen Ausführungsvarianten: schmale Siegelring Versionen mit Carneol, Lapis-Lazuli, Rhodolith oder einer Goldplatte. Wie auch breite Siegelring Varianten mit Turmalin, Jaspis und den massiven Siegelring mit Lagenstein. Dies als Anregung für Ihren ganz besonderen Siegelring

siegelring-edelsteine

Alle Legierungen 585 (14Karat), 750 (18Karat) sowie Platinlegierungen sind möglich, die Anfangspreislage für einen kleinen Siegelring ohne Gravur, liegt bei ca € 975,– incl MWST und Versand. Siegering mit Diamanten und rotem Siegelstein 2

Wir haben für Sie einen umfangreichen Katalog zur Findung Ihres ganz persönlichen Siegelrings vorbereitet, schicken Sie uns hier ein Mail mit Ihrem Katalogwunsch

SIEGELRING – INFORMATIONEN:

In manchen Ländern kennt man den Siegelring als:

  • Ring mit Schulwappen,
  • Ring mit Vereinswappen ( Siegelringe für Vereine),
  • College Ring,
  • Highschoolringe,
  • Collegring und römischer Ring.

Wie auch das Schulwappen im Siegelring, in feiner Wappengravur auch gerne für Studentenverbindungen, Altschülervereinigungen, Siegelring auch für Vereine. Sie sind Überbleibsel einer alten und sinnvollen Brauchtums, denn bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts galten grafisch anspruchsvoll umgesetzte Familienwappen oder Monogramme als Ausdruck lebendiger Tradition.
Sie illustrierten die Familiengeschichte und zierten Siegelring, Siegel, Interieur und auch Tischwäsche, Wertobjekte oder Schmuckstücke, die an spätere Generationen weitergegeben wurden. Obwohl in der modernen Wirtschaft das Image von „Marken“ und “Logos” nicht wegzudenken ist, schienen Signaturen wie Initialen, Monogramm und Wappen im privaten Bereich aus der Mode gekommen zu sein, nicht jedoch im Adel und in Familien mit Traditionsbewusstsein, zeugen sie doch bis heute von Stil und Beständigkeit.

Bei der Hochzeit von Kate Middelton mit Prinz Williams von Großbritannien zum Beispiel, wurde für die Braut ein neues Wappen entwickelt, weil sie nicht “ungewappnet” in die Ehe mit dem britischen Thronfolger gehen sollte. Sophie Gräfin von Wessex hatte erst nach der Hochzeit mit Prinz Edward das 200 Jahre alte Familienwappen der Rhys-Jones geändert. Prinz William hatte sein Emblem kurz nach seinem 18. Geburtstag entwerfen lassen. Es zeigt unter anderem rote Muscheln aus dem Wappen seiner verstorbenen Mutter Diana.

Weitere Modelle historischer Siegelringe die angefertigt werden können.

Siegelringe von Goldschmiedemeister Heinrich Butschal

Siegelringe von Goldschmiedemeister Heinrich Butschal