Wachse

MAX – WAX

MAX – WAX Rationelle Schmuckherstellung mit Wachsmodellen

Schnelles Arbeiten

Mit nur wenig Übung, kann man aus geeigneten Wachsen, in einem Bruchteil der Arbeitszeit Ringe, Broschen, Fassungen und andere Schmuckstücke herstellen.
Für die Herstellung von Fasserverschnitt, à-jour Fassungen, Krappenfassungen, Montagen und Sägearbeiten, in Wachs benötigt ein Goldschmied ca. 1/5-tel der Arbeitszeit.
In Seminaren werden speziell für hochrationell arbeitende Betriebe besondere Techniken vertieft.

Kein Materialverlust

Die Arbeiten werden mit Spiralsäge, Skalpell, einhiebigen Feilen, groben Fräsern, Drehbank und einem Wachsmesser ausgeführt.
Materialabfälle sind ohne Probleme geschmolzen wiederverwendbar.
Zuviel abgetragenes Material ist leicht wieder anzuschmelzen.

Rauhe Oberflächen können mit geringem Aufwand mit Alkohol oder Benzin geglättet und Kanten abgerundet werden.
Falls von dem Modell mehrere Stücke gegossen werden sollen, kann davon direkt eine Gummiform hergestellt werden.

So erhält man, mit wenig Aufwand perfekte Modelle die nach dem Guß nur noch geringfügig poliert werden müssen.
Das Resultat ist ein Schmuckstück ohne Lotstellen und geringstem Goldverbrauch, in einwandfreier Qualität.

Dazu benötigt man neben Werkzeug und Goldschmiedekönnen auch die richtigen Wachsmaterialien.

Für beste Modelle wurde die MAX – WAX Serie entwickelt…………..

MAX – WAX Rot

Extrem feinfließendes Spritzwachs für filigranste Teile.
Mit diesem Wachs ist es möglich Gußteile sehr leichtgewichtig und preiswert herzustellen.
Dieses Wachs besitzt eine einzigartige weitere Eigenschaft:
Abhängig von der Temperatur wechselt es ganz deutlich seine Eigenschaften.

  1. Bei unter 20 C ist es hart.
  2. Bei ca. 25 C ist es elastisch mit Memory-effekt. Es stellt sich immer wieder in die Ausgangsform zurück.
  3. Bei 30 C – 35 C ist es plastisch verformbar ohne zu brechen. Die neue Form bleibt nach dem Abkühlen auf 25 C erhalten.

MAX – WAX Blau

„Unzerbrechlich “ Höchste Festigkeit und Elastizität.
Zum Schnitzen, Feilen, Bohren von massiven Siegelringen bis zu feinsten Chatons mit Mechaniken hervorragend geeignet.

Zur Modellherstellung von Ringen und anderen Schmuckteilen in kürzester Zeit.
Aus dem Block lassen sich leicht Modelle herstellen, oder gegossene Teile verändern.

MAX – WAX Grün

Hochelastisches und gut trennendes Allround-Spritzwachs.
Bietet neben sehr guten Spritzeigenschaften (scharfkantige Abbildung und perfekte Form) durch seine gute Bearbeitbarkeit die Möglichkeit vorgespritzte Schmuckteile nachträglich zu verändern und Montagearbeiten aus vorgespritzten Teilen zeitsparend durchzuführen. Ideal zum Einsetzen von Edelsteinen.
Schlagzäh, daher geeignet für robusten Betrieb oder umfangreiche Gravier- oder Verschnittarbeiten an den gespritzten Teilen.
Bedenken Sie daß der beste Guß nicht reproduzieren kann, was das Wachs nicht abbildet.

Max – Wax technische Daten

Der Memoryeffekt bezieht sich bei MAX – WAX ROT und Profilen also nur auf Temperaturen von unter 30 C.

Bei 35 C, also Körpertemperatur, ist MAX – WAX PROFIL gut zu biegen. Drähte kann man ziehen, zu Ösen wickeln und knoten ohne daß sie knicken.

Diese Eigenschaften kann man sich auf bequeme Weise nutzbar machen.

Durch Erwärmen in der Hand oder unter einer Lampe kann man jede neue Form einstellen mit der man nach Abkühlen ganz normal weiterarbeiten kann.
Nach dem Abkühlen auf Zimmertemperatur, bleiben die veränderten Formen in Ihrer, bei höherer Temperatur eingestellten Form.
Verbindungen stellt man mit einem regulierten Lötkolben oder einem angewärmten Skalpell her.

MAX – WAX PROFILE

Bei ca. 45 C läßt sich MAX – WAX in Profile pressen. Diese Profile haben eine hohe Festigkeit und kleben nicht an der Oberfläche, so daß leicht und sauber gearbeitet werden kann.

Erwärmt durch die Handwärme können diese Profile gebogen werden. Wenn sie abkühlen bleiben sie in dieser neuen Form und werden so mit einem Wachsmesser zusammengelötet. Diese Vorgänge benötigen nur einen Bruchteil der Zeit, die für die Montage in Metall gebraucht wird.

Durchmesser – Form – ca.Menge

  • 0,5 mm rund 3 m
  • 0,8 mm rund 3 m
  • 1 mm rund 2,5 m
  • 1,5 mm rund 1,5 m
  • 3 mm rund 3/4 m
  • 0,8 x 5 mm Flachband 1 m
  • 3 x 1,1 mm 3 Drähte 1 m
  • Ringschiene halboval 1 m
  • Ringschiene 3/4 rund 1 m
  • 1 mm Winkelprofil 3 m

Auf Wunsch können Sonderprofile hergestellt werden. Mindestabnahme nur 10 Packungen.

Spritzeigenschaften

Extrem weitfließend. Hervorragend zur seriellen und einzelnen Herstellung von filigransten Teilen und Strukturen.
Aufgrund einer neuen Verbesserung konnte das Abkühlverhalten verzögert werden.
Es wurde die Fähigkeit erhöht, weit in dünne Formen zu fließen, bei gleichzeitiger Unterdrückung der Tendenz, durch elektrostatische Aufladung, zu spritzen.

Neu ist ebenfalls in diesem Bereich der starke elastische Memory – Effekt.
Modelle, die bei der Entnahme aus der Gummiform verbogen werden, stellen sich automatisch nach ca. 10 Minuten in ihre ursprüngliche Form zurück.

Damit hat man ein zuverlässiges Gebrauchswachs für höchste Ansprüche.

empfohlene Spritztemperatur:

  • 70 C – 80 C
  • für Siegelringe, Bandringe etc.: 65 C – 70 C

MAX – WAX fließt wesentlich weiter als andere Spritzwachse. Daher eignet es sich für extrem dünne und filigrane Teile. Für das Spritzen von großflächigen Teilen in Gummiformen kann daher ein bis zu 80 % reduzierter Druck verwendet werden, so daß Gummiformen sich nicht verziehen.

Spritzdruckbeispiele:
Siegelringe 0,2 atü
Krappenringe 0,3 atü
0,2 mm Bleche 0,6 atü

Bei üblichen Schmuckwachsen benötigt man gut 100-400 % höheren Spritzdruck bei gleichzeitig ungünstigerem Abkühlverhalten. Mit MAX-WAX verziehen sich die Formen nicht mehr und werden gleichmäßiger.

Plastische Eigenschaften
Bei 18-24 C ist MAX – WAX fest und elastisch.

Vergleich der Verformung

  • Verglichen wurde die Eindringtiefe einer Nadel nach DIN 51 579. Je höher die Zahl umso stärker verformt sich das Modell irreversibel.
  • Durch seine Elastizität stellen sich sogar eventuell verbogene Teile von alleine wieder zurück.
  • Max-Wax Blau läßt sich spanabhebend bearbeiten und stellt sich nach Verformung wieder zurück.
  • Erhältlich als Kiloware oder in Blöcken und in glatten, dünnen Platten.
  • MAX – WAX Materialien sparen durch bessere Qualität der Modelle ein vielfaches der Kosten ein.
    Dazu muß man berücksichtigen, daß mit 1 Kilo MAX-WAX ca. 11 Kilo Silber und 15 Kilo 585-Goldgüsse hergestellt werden können.
  • Das ergibt ca. 2.500 Schmuckteile. Wenn nun durch glattere Oberflächen und präzisere Formen, nur 1 Minute Polierarbeit pro Stück eingespart werden, (in Wirklichkeit meist wesentlich mehr) sind das bei einem Stundensatz von DM 20,- mindestens DM 800,- Kostenersparnis pro Kilo.
    MAX -WAX ist ein synthetisches Wachs (Thermoplast ) zum Herstellen von Modellen der verlorenen Form.
  • Es verbrennt bei über 500 C rückstandsfrei.
  • MAX – WAX spart viel mehr als es kostet